Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Im dritten Ausbildungsjahr findet im Seminar- und Gästehaus Einschlingen unser Seminar „Sterben und Tod“ statt. Die theoretischen Inhalte dieser Veranstaltung sind:

  • Sterbephasen nach Kübler Ross
  • Hospizbewegung – Besuch von Haus Zuversicht
  • Versorgung verstorbener Patienten und Betreuung der Angehörigen
  • Trauerphasen, Trauerbewältigung und Abschied nehmen.

Darüber hinaus lernen die Auszubildenden die Angst vor dem Sterben und dem Tod zu transformieren und die Bedeutung eines erfüllten, intensiven und bewussten Lebens kennen. Die Teilnehmenden werden von uns angehalten und sind fähig, sich künftig in ihrer Einrichtung aktiv an der Sterbebegleitung und Versorgung Verstorbener zu beteiligen.

Weitere Aktionen sind beispielsweise der Besuch...

  • des Medizinhistorischen Museums:
    Ausstellung zum Thema "Umgang mit dem Tod in verschiedenen Kulturen"
  • eines Wohnparks mit verschiedenen Wohnmodellen im Alter

Zu unseren Exkursionen zählt außerdem der Besuch verschiedener Fachabteilungen der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel in Bielefeld. Bethel zählt zu den größten diakonischen Einrichtungen Europas. Zur Webseite Bethel...

Messe Altenpflege

Jährlich besuchen wir mit Schülerinnen und Schülern unserer Fachseminare für die Altenpflege OWL Fach- oder Pflegemessen. Dazu zählt beispielsweise die jährlich stattfindende Messe "Altenpflege - Die Leitmesse der Pflegewirtschaft". Veranstaltungsort ist das Messegelände Hannover. Zur Messe-Webseite...

Exkursionen

Oft vermitteln reale Einblicke in andere Arbeitswelten mehr als theoretisches Lernen. Deshalb unternehmen wir mit unseren Schüler/-innen gezielt und eingebettet in den Ausbildungskontext Exkursionen.