Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Betreuungskraft nach §53c SGB XI - Auffrischungskurs

 

Der jährliche zweitägige Pflichtkurs ist notwendig, um weiterhin als Betreuungskraft tätig zu sein und wurde nach den Richtlinien des § 87b Abs. 3 SGB XI konzipiert.

Dabei werden unterschiedliche Pflichtkurse mit verschiedenen Themenblöcken angeboten. Diese verschieben sich jedes Jahr nach dem Rotationsprinzip, so dass Sie im folgenden Jahr zur selben Zeit nicht noch einmal das gleiche Thema bearbeiten.

Nach diesem Kurs gehen Sie mit frischer Energie zurück in den Arbeitsalltag.


Lehrgangsinhalt

Jeder Kurs beginnt mit einem Erfahrungsaustausch. Danach werden die Neuerungen im Berufsfeld und die jeweiligen zwei bis drei Kursthemen vorgestellt. Es folgt die Bearbeitung der geplanten Themen. Abgeschlossen wird der Kurs mit einer gemeinsamen Reflexionsrunde, in der Raum für Verbesserungsvorschläge bleibt, sowie mit der Besprechung von Themenwünschen.

Inhalte:

  • Aktualisierung von vermitteltem Wissen
  • Relexion der beruflichen Praxis
  • Probleme und Erfahrungen am Arbeitsplatz.

Themen können sein:

  • Auffrischung der Demenzstadien
  • Krankheitsbilder
  • handlungsbezogene Aufgaben
  • Motivation der dementen alten Menschen
  • Kommunikation
  • gesetzliche Änderungen
  • aktuelle Fragen

Abschluss

DAA Teilnahmebescheinigung


Lehrgangsgebühren

140,00 €